Zum Inhalt springen

PrayDay in Europa

Schon beim PrayDay im Jahr 2000 waren Gruppen, Gemeinden und christliche Schülerbewegungen aus anderen Ländern mit dabei. So gab es z. B. in der Schweiz über einhundert Veranstaltungen. Aber auch an anderen Orten in Europa trafen sich Menschen zum Gebet für die Schule.

Beim letzten Treffen der europäischen Schülerarbeiten der IFES (International Fellowship of Evangelical Students, Dachverband der SMD) beschlossen sechs weitere Länder, auch in ihrer Bewegung am PrayDay für Schulen zu beten. Ob im Team der Regionalreferenten, über WhatsApp oder im Coffeeshop - mit dabei waren 2019: Österreich, Schweiz, Frankreich, Norwegen, Finnland, Dänemark, Albanien, Tschechien.

Die folgenden Websites geben Hinweise zum PrayDay oder zur Organisation im jeweiligen Land: